Information zur Architektur

An drei Stellen - Hauptstiegenhaus Toscaninihof , Nebenstiegenhaus Toscaninihof Nord und Kreuzungspunkt Infopoint - wird die Höhe der Bauten im Berg spürbar und erlebbar. Zwei Stiegenhäuser eröffnen die neue Erlebniswelt Mönchsberg.

 

Hauptstiegenhaus Toscaninihof 

Die Treppe wird entlang der Mönchsbergkaverne geführt. Besucher erleben die imposanten Dimensionen der unterirdischen Konstruktion. In allen Ebenen befinden sich Toiletten. Zwei Panoramalifte, allseitig verglast, schaffen eine transparente Verbindung zwischen den Parkdecks.

 

 

 

 

Nebenstiegenhaus Toscaninihof Nord

Durch die Erweiterung des Ganges werden alle vier Parkdecks sichtbar. Der Mönchsberg wird durch das offene Treppenhaus vertikal erlebbar. 

 

 

 

 

 

 

 

Der Infopoint mit Kassenautomat 

Mitarbeiter der Parkgaragengesellschaft sind vor Ort - am Infopoint - stationiert. Toiletten und Kassenautomaten befinden sich ebenfalls hier.

 

loader